Die 4 C der Diamanten

Um die Qualität und den Wert eines Diamanten einheitlich bestimmen zu können, sind die 4 C als Qualitätskriterium maßgeblich: COLOUR (Farbe), CLARITY (Reinheit), CUT (Schliff) und CARAT (Gewicht). Der Vergleich von Diamanten ist insofern etwas schwierig, da man diesen nicht aufgrund von nur einem Qualitätsmerkmal abhängig machen kann, sondern immer alle vier beachten muss. So ist z.B. ein Diamant anhand der Carat nur dann halbwegs vergleichbar, wenn die übrigen Kriterien wie Farbe, Reinheit und Schliff ident sind. Man kann also sagen, ein Diamant wird erst durch das ideale Zusammenspiel aller 4 C richtig hochwertig und somit auch wertvoll.

COLOUR (Farbe)

Die Farbe von Diamanten reicht vom seltenen und idealen Farblos, über Getönt bis hin zu Gelb. Im Prinzip kann man sagen: je mehr ein Diamant in Richtung Farblos geht, umso wertvoller ist dieser. 

Die Ausnahme bilden jedoch die hier nicht aufgeführten Fancy Diamonds, sprich Farbdiamanten. Diese besitzen eine deutlich reine Farbe und kommen in praktisch allen Farben vor. Bekannt sind diese äußerst seltenen Diamanten vor allem in den Farben Rosa, Blau, leuchtend Gelb, Orange und Grün.

CLARITY (Reinheit)

Diamanten haben von Natur aus diverse Einschlüsse, Risse oder Luftblasen. Diese sind ein wesentliches Qualitätskriterium. Lupenreine Diamanten sind sehr selten und deshalb auch besonders kostbar.

Kurz gesagt: Je weniger Einschlüsse ein Diamant aufweist, umso hochwertiger und teurer wird er - je größer die Einschlüsse werden bzw. wenn sie schon mit freiem Auge erkennbar sind, desto geringer wird sein Wert und es erhöht sich die Gefahr, dass die Brillanz beeinträchtigt wird, die ihn so besonders macht.

CUT (Schliff)

Der Schliff eines Diamanten ist entscheidend für ​die Qualität und den Wert. Beim Schliff geht es darum, wie sauber und gut der Diamant geschliffen ist und wie gut das Licht von diesem reflektiert wird. Bei zu spitzen (deep) oder zu flachen (shallow) Schliffen wird das Licht nicht mehr optimal reflektiert und zieht somit eine Minderung der Brillanz und der Qualität nach sich. Die Schliffstufen reichen von excellent über very good, good und fair, bis hin zu poor. Je mehr der Schliff in Richtung excellent geht, umso mehr funkelt der Diamant und desto teurer ist dieser. 

CARAT (Gewicht)

BRILLANTSCHLIFF:

Das Gewicht der Diamanten wird - so wie bei allen Edelsteinen - in Carat gemessen, wobei ein Carat 0,2 Gramm entspricht. Der Gedanke "je mehr Carat ein Diamant hat, umso teurer ist dieser" stimmt jedoch nur bedingt, da ihr Wert vor allem von der Reinheit, der Farbe und des Schliffs abhängen. 

NEWSLETTER

Informieren Sie sich über Neuigkeiten

FRITZ WEISMANN 

Fine Jewellery

Otto-Bauer-Gasse 6/2

1060 Wien

Anfrage / Termin vereinbaren:

+43-664-463 75 41 (Tel/WhatsApp)

office@fritzweismann.com

Öffnungszeiten:

nach Terminvereinbarung

Please contact me for service in English: +43-664-463 75 41

SERVICELEISTUNGEN

>  Shop online mit telefonischer Beratung

>  Privatjuwelierservice in Wien und Niederösterreich

>  Custom Designs

>  Umarbeitungen

>  Reparaturen

ecg.png

Einige Punkte dieses Webshops befinden sich gerade noch im Aufbau, bitte um Verständnis.

Bei Fragen können Sie mich gerne unter +43-664-463 75 41 erreichen.

IMPRESSUM - AGB - DATENSCHUTZ/COOKIES - WIDERRUFSERKLÄRUNG MIT WIDERRUFSFORMULAR

Copyright Fritz Weismann - F. R. Weismann Handel GmbH